Deutschlands Sport TV-Programm!

DSTV-Spezial: Herren Handball EM 2018

Zeitraum: 18.01.2018 – 24.02.2018 TV-Sender: ARD (Free-TV) ZDF (Free-TV) Handball-Deutschland.TV (Free-TV im Stream) Kommentatorensprache: Deutsch Die TV-Situation Der deutsche Handball hat es in den letzten Jahren nicht leicht gehabt, was die Situation im TV angeht. Unmut kam bei den Handballfans vor allem auf, da sie oft bis zuletzt zittern mussten, ob die wichtigen Spiele der großen Turniere live im Free-TV übertragen werden. Zuletzt gab es bei der Handball WM 2017 ein Novum: Eine eigene Online-Plattform wurde mit Hilfe eines großen Sponsors ins Leben gerufen so dass die Handballfans kein Spiel ihrer Lieblingsmannschaft verpasst haben. Zur EM 2017 ist die Situation traumhaft: Die Fans der deutschen Handball Nationalmannschaft können sich auf Liveübertragungen im ZDF und auf ARD freuen. Zudem gibt es die Spiele in den jeweiligen Mediatheken. Des Weiteren werden die Spiele der Handball EM 2018, auch die ohne deutsche Beteiligung, auf dem neuen Online-Dienst „www.handball-deutschland.tv“ übertragen. Hier werden sogar Konferenzen und Zusatzberichte in hervorragender Stream-Qualität angeboten. Und sportlich? Deutschland gilt als Titelverteidiger als der natürliche Favorit auf den Titel. Nach dem unerwarteten Aus bei der Handball WM 2017 gegen Katar sind die Spieler um Kapitän Uwe Gensheimer top motiviert aber auch gewarnt. Dennoch zeigt sich der Kapitän im Interview mit dem SiD gut vorbereitet: „Ich glaube, dass wir sehr gute Chancen und auch das Potenzial haben, weit zu kommen.“ Mit den Vorrundengegnern und dem besonderen Modus der Handball EM sollte aber eine Teilnahme an der Zwischenrunde/Achtelfinale sicher sein. Auch dann müsste es weit gehen für das Deutsche Team, wobei alle gewarnt sind zu schnell zu weit zu träumen. In jedem Fall wäre ein Titelgewinn der Handball Herren Nationalmannschaft in Kroatien ein toller Start ins Supersportjahr 2018. Die Gruppen Gruppe A: Kroatien, Schweden, Serbien, Island Gruppe B: Frankreich, Weißrussland, Norwegen, Österreich Gruppe C: Deutschland, Mazedonien, Montenegro, Slowenien Gruppe D: Spanien, Dänemark, Tschechien, Ungarn Der Modus 4 Gruppen á 4 Teams in der Vorrunde – jeder gegen jeden, die ersten Drei qualifizieren sich für die 2 Gruppen á 6 Teams in der Hauptrunde – die qualifizierten Teams spielen gegen die Teams der anderen Gruppe je ein Spiel. Die beiden ersten jeder Gruppe spielen das Halbfinale, die beiden drittplatzierten spielen um Platz fünf. 1. Halbfinale – Sieger Hauptrundengruppe eins vs. 2. Hauptrundengruppe zwei 2. Halbfinale – Sieger Hauptrundengruppe zwei vs. 2. Hauptrundengruppe eins Spiel um Platz drei: Verlierer HF 1 und HF2 Finale: Sieger HF 1 und HF2 Übertragungsplan deutsche Nationalmannschaft ZDF: 13. Januar 2018, 17.15 Uhr (Vorrunde): Deutschland gegen Montenegro: Link Livestream ARD: 15. Januar 2018, 18.15 Uhr (Vorrunde): Slowenien gegen Deutschland: Link Livestream ARD: 17. Januar 2018, 18.15 Uhr (Vorrunde): Deutschland gegen Mazedonien: Link Livestream Wo die Spiele nach der Vorrunde zu sehen sind entscheiden die Sender kurzfristig. Ihr erfahrt es sicher auf www.deinsporttv.de Weiterführende Links: http://cro2018.ehf-euro.com https://www.noz.de/deutschland-welt/sport/artikel/1004087/handball-em-2018-live-im-tv-und-live-stream-sehen https://www.eurosport.de/handball/em/2018/handball-em-2018-uwe-gensheimer-traumt-vom-titel-mit-nationalmannschaft_sto6471407/story.shtml
Dein Sport TV | Deutschlands Sport TV-Programm | ImpressumDatenschutzKontakt
Hier geht es zum kostenlosen Download!
close-link