Servus TV

Was ist Servus TV?

Servus TV ist ein Angebot der Red Bull Media House GmbH und gehört damit zum Red Bull Imperium rund um Gründer Dietrich Mateschitz. Der Sender gehört zu den österreichischen Privatfernsehsendern.

Der 1995 gegründete Sender Salzburg TV wurde im Jahre 2009 in Servus TV umgeändert, da Red Bull am 01. Januar 2007 95% Anteil an Salzburg TV erwarb. Servus TV nahm den Sendebetrieb unter dem neuen Namen am 01. Oktober 2009 auf. Nachdem der Sender in den ersten Jahren nur ein Spartenprogramm sendete, wurde das Angebot im Jahr 2013 als Vollprogramm lizensiert.

 

Welche Sportsendungen kann ich auf Servus TV gucken?

Zum Sportangebot von Servus TV gehören verschiedene Wettbewerbe aus Österreich und Deutschland. Die „Servus Hockey Night“ zeigt zum Beispiel sowohl die Deutsche Eishockey Liga, als auch die Österreichische „Erste Bank Einshockey-Liga“. Das Sportmagazin „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ ist ein Format, welches Sportnachrichten und aktuelle Geschichten aus dem Bereich des Sports zeigt. Im Fokus dieser Sendung stehen Fußball, Wintersport, Extremsport und Motorsport.

Mit der Übertragung der Rallye-Weltmeisterschaft hat Servus TV außerdem noch ein Motorsport-Format.

Durch die Zugehörigkeit zu Red Bull gehören auch einige der Red Bull Sportveranstaltungen zum Programm des Senders. Das sind die Luftrennserie „Red Bull Air Race“, das Klippenspringen mit den „Red Bull Cliff Diving World Series“ und die Freestyle-Motocross Wettbewerbe mit der „Red Bull X-Fighters World Tour“.

 

Was kostet Servus TV?

Servus TV gehört zum Free TV angebot im Fernsehen. In Österreich kann der Sender mit simpliTV auch in HD Qualität kostenfrei empfangen werden.

 

Wie empfange ich Servus TV?

In Österreich kann man Servus TV mit einem entsprechenden Gerät über DVB-T2 empfangen. Über die meisten Kabelnetzbetreiber kann man Servus TV in Österreich analog und auch digital empfangen.

Servus TV kann außerdem auch über Satellit empfangen werden. Dafür braucht man ein ORF-Satelliten-Karte, HD Austria oder eine Sky-Smartcard.

Ebenfalls digital kann man Servus TV via IPTV empfangen.

In Deutschland kann man Servus TV ebenfalls über einen Kabelanschluss oder IPTV empfangen. Via Satellit Astra auf der Position 19,2° Ost, kann man Servus TV in ganz Europa empfangen.

Außerdem bietet Servus TV auch einen Livestream an, der von überall aus genutzt werden kann – und das kostenlos.

Sender Typ: Free TV

Programm: Kabel, Satelit, Online

Homepage: Servus TV

Kontaktdaten: Red Bull Media House GmbH Oberst-Lepperdinger-Str. 11-15 5071 Wals support@at.redbullmediahouse.com +43 0662-2240-0