ProSieben MAXX

Was ist ProSieben MAXX?

Seit dem 03.09.2013 ist der der Free-TV-Sender ProSieben Maxx als freier Fernsehsender der ProSiebenSat.1 Media SE in Deutschland zu empfangen. Das Programm des Senders soll auf die männliche Zielgruppe im Alter von 14 bis 59 Jahren abzielen. Hauptsächlich fokussiert sich ProSieben Maxx auf internationale Serien, Filme und Dokumentationen. Ein Highlight war die Ausstrahlung von Fernsehserien in der englischen Originalversion mit deutschen Untertiteln. Dies wurde allerdings im Frühling 2014 auf Grund von zu niedrigen Einschaltquoten wiedereingestellt. Im Gegenzug legte ProSieben Maxx den Fokus mehr auf die Übertragung von Sport. Zum regelmäßigen Sportprogramm gehört der Freitagabend mit einer angepassten Version der „SmackDown“ Wrestling-Show. Des Weiteren überträgt der Sender seit Sommer 2015 live Football Spiele aus der NFL (National Football League). Im Jahr 2016 wurden dann weitere Sportarten, wie Basketball und Boxen mit ins Programm aufgenommen.

Die Absoluten sportlichen Highlights des Senders sind zum einen das Magazin “ran eSports – Professional. Gaming.“. In dem Magazin analysiert der Moderator Matthias „Knochen“ Remmert mit wöchentlich wechselnden Experten die Highlights der Ligen und Events. Der Fokus liegt auf den Spielen “CS:GO” (Counter-Strike: Global Offensive), “League of Legends” (LoL), “DOTA 2”, “FIFA”, “Madden NFL” oder “Rocket League”.

Zum anderen zählt das #ranNFLsüchtig Magazin zum absoluten Highlight. Einmal wöchentlich, werden am Sonntag ab 19 Uhr drei Spiele der Regular Season (NFL) live gezeigt (ein Spiel ist nur im ran.de Livestream zu sehen). Das Magazin mit Patrick Esume, Icke und Jan Stecker läuft ab 18:30 im Vorhinein. Außerdem gibt es freitags ein weiteres Magazin, „Touchdown – #ranNFL Magazin“, in welchem alle NFL-News der Woche zusammengefasst werden.

Welche Sportsendungen kann ich auf ProSieben MAXX gucken?

  • Wrestling (SmackDown)
  • Football (NFL)
  • Basketball (Euroleague)
  • Boxen
  • eSports

Was kostet ProSieben MAXX?

ProSieben Maxx ist im Free-TV kostenfrei zu empfangen.

Wie empfange ich ProSieben MAXX?

  • DVB-S: Über Astra auf 19,2° Ost (12.545 MHz, Transponder: 107, Polarisation: Horizontal, Symbolrate: 22000 MS/s, FEC: 5/6)
  • DVB-T2: In Berlin, Hamburg, Bayern, dem Rhein-Main-Gebiet, Kiel, Lübeck und Nordrhein-Westfalen (Stand: März 2017)
  • DVB-C: Seit Sendestart über Vodafone Kabel Deutschland, Unitymedia, Tele Columbus, Primacom, NetCologne, wilhelm.tel und weiterer Anbieter zu sehen.
  • IPTV: Telekom Entertain und Vodafone TV

Darüber hinaus ist das Programm bei einzelnen Anbietern auch im analogen Kabelfernsehen zu empfangen.

Sender Typ: Free TV

Programm: Kabel, Satelit, Online

Homepage: ProSieben MAXX

Kontaktdaten: ProSiebenSat.1 Digital GmbH Medienallee 6 85774 Unterföhring zuschauerservice@prosiebenmaxx.de 089 - 95 07 - 10